So lässt sich das Führungszeugnis online beantragen

      Kommentare deaktiviert für So lässt sich das Führungszeugnis online beantragen

Das Führungszeugnis wird zur Vorlage bei Arbeitgebern benötigt. Es enthält Vorstrafen und Auffälligkeiten und gibt Institutionen Aufschluss über die polizeiliche Vergangenheit einer Person. Das Führungszeugnis kann direkt vor Ort beim Bürgeramt beantragt werden. Heutzutage lässt sich das wichtige Dokument auch online beantragen. Wir erklären, wie das funktioniert.

führungszeugnis

 Führungszeugnis beantragen – Schritt für Schritt

Das Führungszeugnis kann heutzutage bequem online beantragt werden. Hierfür muss lediglich die zuständige Seite der Ortsgemeinde aufgerufen werden. Dort steht meist eine Option für die Beantragung des Führungszeugnisses zur Verfügung. Um das Führungszeugnis beantragen zu können, müssen einige persönliche Informationen genannt werden. Zudem ist es wichtig, sich selbst mit einer Ausweiskopie zu verifizieren, möchte man das Führungszeugnis online beantragen.

Bei der Beantragung des Führungszeugnisses online haben die Antragsteller die Wahl zwischen verschiedenen Versionen des Führungszeugnisses. Man unterscheidet zwischen dem einfachen und dem erweiterten Führungszeugnis. Welches Dokument benötigt wird, hängt davon ab, wo dieses vorgelegt werden soll. In der Regel wird das einfache oder das erweiterte Führungszeugnis benötigt. Die Kosten für das Führungszeugnis belaufen sich derzeit auf 13 Euro zuzüglich etwaiger Bearbeitungsgebühren. Die Kosten sind bundesweit identisch, wobei die Bearbeitungsgebühren je nach Land und Gemeinde variieren können. Ehrenamtliche können das erweiterte Führungszeugnis mit einer schriftlichen Bestätigung des zuständigen Vereins kostenlos beantragen.