In Flensburg Punkte abfragen

      Kommentare deaktiviert für In Flensburg Punkte abfragen

Punkte in Flensburg sind ärgerlich. Es gibt Autofahrer, wie mich, die haben sehr viele Punkte. Interessant für mich ist es daher beim Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg Punkte abfragen zu können. Wie ich vorgegangen bin, das letzte Mal, das erläutere ich hier.

flensburg punkte abfragen

Online oder per Post?

Zunächst einmal musste ich mich entscheiden, wie ich denn den Antrag auf Einblick in meine Kartei beantrage. Möglich ist ein Online-Antrag. Hierzu benötigt werden ein neuer Personalausweis mit eID und eine Ausweis-App, wie auch ein Kartenlesegerät. Aufwendiger ist der persönliche Weg zum Kraftfahrt Bundesamt. Hierzu muss nach Flensburg gefahren werden. An Werktagen ist das Kraftfahrt Bundesamt von 9 Uhr bis 15 Uhr geöffnet für Besucher. Wer in der Nähe von Dresden wohnt, der kann sich auch dorthin begeben. Denn dort befindet sich der zweite Standort des Kraftfahrt Bundesamts. So habe ich mir die Daten aus dem Register auch schon einmal beschafft. Nötig war dafür nur die Vorlage des Personalausweises. Bei der persönlichen Anfrage in Dresden oder Flensburg ist es aber möglich die Daten besonders schnell zu bekommen.

Antrag per Post

In Flensburg Punkte abfragen ist auch per Post möglich. Dafür sind folgende Angaben erforderlich: Name, Anschrift, Angabe zum Geburtsdatum und zum Geburtsort. Einzutragen sind diese Daten in ein Antragsformular. Unterschrieben werden muss dieser Antrag auch. Doch das reicht nicht aus. Die Unterschrift muss beglaubigt werden. Dies wird auf dem Gemeindeamt bzw. dem Einwohnermeldeamt der Städte erledigt und ist mit einer Gebühr verbunden.