Schnarchschiene

schnarchschiene

Ein jeder von uns kennt es – Schnarchen. Laute Geräusche, die aus dem Mund kommen während man schläft. Das kann für den Partner oder andere sehr nervig sein. Gründe dafür gibt es verschiedene. Beim Schlaf ist das A und O der Komfort. Und diesen bekommen Schnarcher mit einer Schnarchschiene. Welche verschiedenen Modelle es gibt und wie sie helfen können, zeigt der folgende Artikel. 

schnarchschiene

Arten der Schienen

Wer sich eine Schnarchschiene kaufen möchte, muss sich zunächst einmal mit den unterschiedlichen Modellen beschäftigen. Denn jede von ihnen verfügt über andere Features und somit Vorteile. Grundsätzlich werden unterschieden zwischen:

-> Monoblock-Orthese

-> Biblock-Orthese

Ersteres ist wesentlich einfacher in der Handhabung wohingegen die zweite Wahl einen deutlich besseren Tragekomfort ermöglicht. Zudem lässt sie sich nachträglich noch verstellen. Mittlerweile sind Schienen in Standardgrößen erhältlich sowie aus thermoaktivem Silikon. Das wird von vielen aufgrund seiner Flexibilität bevorzugt. Nur in Sachen Lebensdauer hängt es etwas hinterher. 

Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Schnarchschienen sind durchaus komplex. Deswegen macht es Sinn beim Kauf die Augen offen zu halten. Kurz und knapp kommt es an auf:

– Komfort

– Anwendung

– Vorschub

– Passform

– Material

Jeder Kiefer ist unterschiedlich groß. Deswegen wird empfohlen alles genaustens beim Zahnarzt ausmessen zu lassen. Je komfortabler sich der Mund damit bewegen lässt, umso besser für den Träger. Außerdem hilft es das Schnarchen zu mildern oder gar komplett aus der Welt zu schaffen.